Erste Punkte für -Jugend

Im dritten Spiel der Saison sollten endlich die ersten Punkte eingefahren werden. Der Gegner war aus einigen Turnieren im Sommer wohlbekannt und so konnte sich das Mindelheimer Team gut darauf einstellen.

So starteten sie mit einem Traumstart. Raimund Schuster versenkte die ersten drei Würfe knallhart im Tor und so stand es 3:0. Nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 war er es wieder, der auf 4:2 erhöhte. Von da an war die Heimmannschaft immer mit drei bis vier Toren vorne. Es hätten schon mehr sein können, aber die Torausbeute ließ zu wünschen übrig. Dann kam Dietmannsried bis auf 11:9 heran, doch zur Pause stand es wieder 17:14. In Durchgang zwei schien zunächst weiterhin Mindelheim die überlegene Mannschaft zu sein. 16:20 stand es nach 32 Spielminuten. Doch dann fing Dietmannsried an zu kämpfen und der heimische TSV geriet ins Straucheln. Zehn Minuten vor Schluss hieß es dann auf einmal 22:22. Nun begann der Fight. Mindelheim legte vor und der Gast legte nach. Wieder Ausgleich zum 24:24. Doch nun erzielten die Gäste das Tor zum 24:25. Dies war dann aber auch die einzige kurze Führung im Spiel, denn Mindelheim riss knapp vor Spielende das Ruder noch einmal um und erlangte einen 29:28-Sieg. Auf diesen Erfolg muss man nun aufbauen und kann schon am nächsten Sonntag in Schongau daran anknüpfen.
*TSV Mindelheim:* Meinert, Jousma, Ruf, R. Schuster, Singer, Spies, Maier, M. Schuster, Hörmann, Nitsche, Gaum, Jungbluth, Rinderer, Wurm

Comments are closed.