Erste Herrenmannschaft trifft auf Schlusslicht

Mit ihrem Gastspiel am kommenden Samstagnachmittag (15:30 Uhr) beim Tabellenletzten Schongau verabschiedet sich die erste Herrenmannschaft aus der Saison. Trotz Verletzungssorgen will sich der TSV möglichst teuer verkaufen und zwei Punkte aus Schongau entführen. Laut Abteilungsleiter Ingo Förster ist ein Sieg in diesem Duell absolute Pflicht, wenn man den sechsten Tabellenrang und damit das Saisonziel erreichen will. Neben den Frundsbergstädtern kämpfen mit der SG Kaufbeuren/Neugablonz und dem TSV Alling am letzten Spieltag gleich drei Teams um Platz sechs. Das Hinspiel konnte der TSV Mindelheim mit 32:26 für sich entscheiden.

Verletzungsbedingt muss das Mindelheimer Team auch beim letzten Saisonspiel auf die beiden Rückraumspieler Johannes Jungbluth und Markus Gaum verzichten. Zudem gehen Roman Karlstetter und Alexander Weikmann angeschlagen in die Partie.

Die Entscheidung um den Aufstieg ist hingegen schon gefallen. Weilheim, Gilching und Sonthofen werden in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga antreten.

Comments are closed.