Erste Herrenmannschaft mit Heimspielsieg

Nach zwei unglücklichen Auswärtsniederlagen zum Auftakt der diesjährigen Bezirksligasaison, konnte der TSV Mindelheim am Samstagabend endlich die ersten Punkte einfahren. Gegen den SC Weßling erkämpfte sich das junge TSV-Team einen völlig verdienten 32:26 (15:10) Sieg.

Ein Garant für den ersten Saisonerfolg war laut Mannschaftsverantwortlichen Ingo Förster die überaus gute Chancenverwertung der Frundsbergstädter. Gewohnt stark präsentierte sich erneut Rückraumspieler Andreas Gaum mit acht Treffern. Ebenso beachtlich das Herren-Debüt von Johannes Jungbluth (7 Tore), der bisher ausschließlich in der A-Jugend des TSV eingesetzt wurde. Schwächen taten sich jedoch verstärkt im Defensivverhalten der Hausherren auf. Diese gilt es nun sukzessive im Training fest- und abzustellen.
Nachdem die Rückraumspieler Roman Karlstetter (Bänderriss) und Marc Rotter (ausgekugelte Schulter) in den kommenden Wochen verletzungsbedingt ausfallen, werden nun verstärkt Nachwuchsspieler aus der A-Jugend in den Kader der ersten Herrenmannschaft eingegliedert. Aus diesem Grund müssen wie bereits im Vorjahr die „jungen Wilden“ zu einem extrem frühen Saisonverlauf Verantwortung übernehmen. Damit setzt der TSV Mindelheim erneut auf den eigenen Nachwuchs, anstatt die Mannschaft mit verpflichteten Spielern zu komplettieren.
Am kommenden Wochenende gastieren die Mindelheimer beim Aufstiegsaspiranten Olching.

*TSV Mindelheim:* Stefan Gebauer (Tor), Tobias Hofmann (Tor), Philipp Gessner, Stefan Weber, Johannes Jungbluth, Andreas Gaum, Michael Meier, Alexander Weikmann, Ingo Förster, Hannes Hörmann, Philipp Burtscher, Bernhard Göth-Ruiu

Comments are closed.