Erneuter Erfolg

Durch einen Sieg am vergangenen Samstag Abend gegen den HC Gauting II, konnten sich die Herren II nach einem sehr zäh erkämpten Erfolg auf Tabellenplatz 5 schieben.

Das Spiel begann schon in gleicher Manier wie das Aufwärmprogramm davor. Nämlich extrem träge und sehr schleppend. Hinzu kam auch noch ein Gegner, der es verstand dieses noch exponentiell zu vervielfachen. Die Frundsbergstädter konnten zwar in der Partie fast immer eine kleine Führung halten, aber es war definitiv keine Partie für Zuschauer, die nicht gerade einen Kaffee zur Hand hatten, um noch wach zu bleiben. Bis zum Seitenwechsel konnte so eine 12:9-Führung erspielt werden.
Aber wer dachte, eine entsprechende Ansage in der Pause würde zum Hallo-Wach- Effekt führen, hatte sich geschnitten. Die zweite Halbzeit war wie ein Déjà-Vu, denn das Spiel hatte einen ähnlich langweiligen Verlauf. Durch unkonzentriertes Spiel und mangelhaften Abschluss ließ man den Gegner bis zum Unentschieden, ja sogar auf eine 2-Tore Führung davon ziehen. Dann plötzlich ein leichtes Anzeichen von Erwachen, welches Mindelheim wieder rankommen ließ und bis kurz vor Ende der Partie auch wieder zum Ausgleich führte. Jetzt, fast vor dem Abpfiff wurde es dann einmalig etwas spannend, nachdem man eine Minute vor Schluss mit einem Treffer in Führung ging. Nun galt es den Spielstand zu halten. Durch konzentriertes Ballhalten gelang dies dann letztendlich auch und man konnte durch einen halsbrecherisch abgeschlossenen Tempogegenstoß sogar ein paar Sekunden vor Schluss nochmals um ein Tor zum Endstand von 23:21 erhöhen.
In einer völlig anspruchslosen Partie gewinnt der TSV Mindelheim II glücklich zwei Punkte. In einer normalen Verfassung der Mannschaft wäre hier ganz bestimmt sehr viel mehr drin gewesen. Nochmal Glück gehabt!!!
Nächsten Samstag Abend (Nikolaus, 06.12.08; 17:30h) geht es dann darum, wieder zuhause, gegen den TSV Wolfratshausen II Punkte einzufahren.

*TSV Mindelheim:* Vogt (Tor) ; Moser Max (4/4) ; Becker ; Dumler ; Moser (1) ; Gessner (8); Schuster (1) ; Gaum ; Nitsche (2); Braun (3) ;

Comments are closed.