Erneut keine Punkte in der Ferne

Auch im dritten Auswärtsspiel der Saison musste der stark verletzungsgeschwächte TSV punktlos die Heimreise aus Olching antreten.

Während die erste Spielhälfte weitestgehend offen gestaltet werden konnte (14:14), war im Schlussabschnitt für die junge mindelheimer Mannschaft nichts zu holen. Ideenlosigkeit im Angriff und allein sechs 2-Minuten-Strafen in der zweiten Halbzeit machten jegliche Hoffnung auf Auswärtspunkte zu nichte. Letztendlich setzte es eine deutliche 29:21 Niederlage.
Am kommenden Samstagabend empfängt der TSV Mindelheim den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer aus Sonthofen. Bis dahin könnte sich mit der Rückkehr von Abwehrspezialist Andreas Schuster das Lazarett etwas lichten. Mit von der Partie wird vermutlich auch wieder A-Jugend-Spieler Johannes Jungbluth sein. Die verletzten Rückraumspieler Marc Rotter und Roman Karlstetter werden weiterhin auf unbestimmte Zeit ausfallen.
Gespielt wird am kommenden Samstag nicht wie gewohnt in der Dreifachturnhalle beim Maristenkolleg. Aufgrund Terminänderungen musste die Partie in die Brennerhalle verlegt werden.

*TSV Mindelheim:* Gebauer (Tor), Hofmann (Tor); Dreher, Gaum, Hörmann, Burtscher, Förster, Weikmann, Weber, Maier, Göth-Ruiu

Comments are closed.