Erfolgreicher Heimspieltag

Die männliche D-Jugend gewinnt beide Spiele in heimischer Halle.

Großen Jubel gab es nach Abpfiff des ersten Spieles: seit zwei Jahren gelang der erste Sieg gegen den Dauerrivalen aus Sonthofen. Da es nach Spielende unentschieden stand, musste die Anzahl der Torschützen den Ausschlag geben. Dank der Ausgewogenheit im Mindelheimer Kader konnte man einen Schützen mehr aufbieten, so dass das Spiel mit 21:20 für die Frundsbergstädter gewertet wurde.

Im zweiten Spiel gegen Immenstadt taten sich die heimischen Jungs zwar in der ersten Hälfte etwas schwer, fanden aber im Laufe der Partie immer besser ins Spiel. Mit 23:17 konnte man auch dieses Spiel für sich entscheiden.

Trotz Eingruppierung in eine höhere Liga stehen die Mindelheimer jetzt auf einem dritten Tabellenplatz, der ihnen auch im letzten Spieltag beim ungeschlagenen Tabellenersten in Ottobeuren nicht mehr zu nehmen ist. Eine riesige Leistung von Trainer Rudi Braun mit seinen Schützlingen.

Nach getaner „Arbeit“ gab es noch ein Eis für die Spieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.