Die jungen Frundsbergstädter zu Hause weiter ungeschlagen

Erstes Spiel im neuen Outfit. Schon vor dem Spiel spendierte unser neuer Sponsor EverCell nicht nur neue Trikots, sondern auch gleich eine Kostprobe seines Produktes. Somit gingen wir bestens vorbereitet in das Spiel.

Da wir den Gegner in der letzten Qualirunde geschlagen hatten, begannen wir recht motiviert das Spiel. Jedoch hatten wir schnell mit der sehr offenen Deckung des TSV Niederraunau leichte Probleme. Leider gelang es nicht, uns in der ersten Halbzeit besser abzusetzen, indem wir die Aussenspieler in Szene gesetzt hätten. So ging es über 2:2, 3:3, 4:4, 7:7, 11:10 bis zum Halbzeitstand von 19:16 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit zeigen die Ergebnisse von 20:19, 22:22 und 27:27, dass das Spiel jederzeit ziemlich knapp war. Wir waren zwei Mannschaften auf Augenhöhe. In jedem Fall sorgten wir für Spannung bei unseren Zuschauern, für Heiserkeit bei unserem Trainer und laut eigener Aussage des Abteilungsleiter Alexander Weikmann, fuhren seine Nerven sogar Achterbahn. Zum Schluß ist der Endstand von 33:33 gerecht gewesen. Anzumerken wäre noch, dass wir uns in der zweiten Halbzeit ein wenig benachteiligt fühlten, denn es waren doch einige unverständliche Entscheidungen des Schiedsrichters dabei. Nur – hierzu sollten wir uns für die Zukunft merken: Selbst in so einem Fall dürfen wir uns davon nicht beeinflussen lassen und nicht undiszipliniert werden.

Noch einmal einen Dank an unseren Sponsor EverCell und sein Produkt. Dank an Vincent und Kai aus der C-Jugend, für Eure Hilfe.

 

Manuel Hoffmann – Torwart

Kai Mietke – Torwart

Torschützen:

Jonas Hörmann: 2

Max Steiner: 5

Jonas Pawelke: 4

Michael Thoma:10

Simon Urlabauer: 2

Tobias Ostler: 1

Christoph Schories: 9

Felix Daufratshofer

Vincent Hörmann

Comments are closed.