Den Tabellenletzten vorgeführt

Am Sonntag Nachmittag reisten die Herren II, wieder einmal voll besetzt(!!!) mit großen Erwartungen zum Nachholspiel beim Tabellenletzten der Bezirksklasse West nach Kempten. Ob sich die Kemptner an diesem 4. Advent wohl etwas zu viel zugemutet haben? Denn sie haben sich vorgenommen um 14:00 Uhr gegen Mindelheim und um 18:00 Uhr gegen den TV Memmingen II zu bestehen.

Mit einer ganz knappen, gerade noch in letzter Sekunde organisierten Aufstellung der Gastgeber hatten es die Herren II zu tun. Deren A-Jugendlichen waren nämlich auch abwesend in Memmingen, zu deren Landeligaspiel. Man war froh, dass die Partie überhaupt zu Stande kam, sonst wäre man umsonst so weit gefahren. Somit hatte man heute leichtes Spiel. Die Partie war komplett in Mindelheimer Hand. Binnen von Minuten stand es, obwohl man noch einige hochprozentige Chancen vergab, 9:1 für den TSV. Doch dann wurde man übermütig und verlor kurzzeitig diese dominante Spielweise aus den Augen. Etwas unkonzentriert bot man den Gegnern Freiräume und Gelegenheiten aufzuholen. Zum Ende der ersten Hälfte war der Spielstand aber immer noch klar 16:9 für den TSV.
Trotzdem musste etwas passieren. Eine klare Halbzeitansprache und eine eigentlich ungewöhnliche taktische Umstellung auf 4:2 im Abwehrverhalten brachte letztendlich den Knackpunkt. Nun gab es Gegenstoß um Gegenstoß und die Führung stieg Tor um Tor an. Der Bann und der Gegner waren gebrochen. Mit 40:14 ließen die Frundsbergstädter die Gastgeber vom TV Kempten untergehen. Alleine die zweite Hälfte gewann man mit sage und schreibe 24:5 Toren. Und so hätte die ganze Partie laufen können. Nicht vorzustellen! Übrigens haben die Kemptner das Spiel in Memmingen vom Abend letztendlich nicht angetreten und somit mit X:0 verloren. Schade eigentlich.
Für den TSV Mindelheim II ein klarer, überlegener Erfolg, der die Herren II auf dem 3. Tabellenplatz überwintern lässt. Im Neuen Jahr trifft man dann gleich wieder auf den TV Kempten. Am Samstag den 16.01.2010 um 19:30 Uhr, dann aber in eigener Halle. In diesem Sinne wünschen die Herren II ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

TSV Mindelheim: Ruf (Tor) ; Gebauer (Tor) ; Moser Max (2) ; Karlstetter (4) ; Maier (4) ; Braun (3) ; Gaum Flo (5) ; Dumler (4) ; Schuster M. (2) ; Spies (1) ; Weber (9/3); Schielle (1); Jungbluth (2) ;

Comments are closed.