Deja-vu mit bitterem Ende

Damen 2015/16

Was ist denn da passiert? Das fragten sich am vergangenen Sonntagnachmittag wohl nicht nur die Zuschauer in der Dreifachturnhalle, sondern vor allem die Spielerinnen auf dem Parkett. Nach einer  spannenden Partie, die beide Mannschaften hätten jeweils schon früher für sich entscheiden können, ging am Ende der TV Waltenhofen als Sieger vom Platz – schon wieder.

Der Beginn der Partie gestaltete sich als offener Schlagabtausch. Nach wenigen Minuten stand es bereits 4:4. Die Manndeckung an Stefanie Lewe stellte die Mindelheimerinnen danach etwas vor Probleme, doch gab eine aggressive Abwehr vor der erneut stark parierenden Arlene Frehner Sicherheit. So konnte man gut mithalten und erspielte sich bis zur Pause ein 12:12.

Den besseren Start in die zweite Häflte hatten dann eigentlich auch die Hausdamen. Man spielte sich gute Torchancen heraus und hatte in diesen Situationen mehr Glück als in Durchgang eins – welcher mit vielen Latten – und Pfostentreffern auf beiden Seiten gekennzeichnet war. Endlich fanden auch Würfe aus dem Rückraum statt, die immer wieder ihren Weg ins Tor fanden. So konnte man sich einen 20:15 Vorsprung erarbeiten. Doch anstatt sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und den Abstand zu verwalten, brach eine unnötige Unruhe und Nervosität im Angriff aus. So verspielte man Tor um Tor. Die offensive Deckweise zum Ende schien den Mindelheimerinnen den Rest zu geben. Zu sehr erinnerte sie an die Niederlage in letzter Sekunde aus der vergangenen Saison. Jedoch schien man daraus nicht gelernt zu haben und ging erneut in letzter Minute als Verlierer, beim Stand von 24:25, vom Platz.

In den kommenden drei Wochen sind die TSV Damen spielfrei. Hier hat man nun viel Zeit, um diese Niederlage zu verdauen und sich auf die nächsten beiden Ausswärtsspiele gegen den SV Pullach und den TV Immenstadt vorzubereiten.

Es spielten: Frehner (Tor), Lewe (7/2), Möhrle, Hüttmann (5/1), Miller (1), Schimkat, Repas (6), Sailer (3), Zech (1), Landherr (1), Lukac, Bail, Speitel

Comments are closed.