Spielberichte

Motiviert fuhren die Mindelheimer Damen in das oberbayerische Weilheim um sich nach der vergangenen Niederlage im Derby gegen Landsberg sich wieder mit 2 Punkten zu belohnen.

Das Spiel fing sehr ausgeglichen an. Auf beiden Seiten wurde im Angriff viel gekreuzt und sich Lücken erspielt. Diese wurden nur teilweise genutzt.
Die Mindelheimer Abwehr stand stark und man verschob gemeinsam als Mannschaft. Trotz guter Reflexe von Torhüterin Anita Dadic konnte der ein oder andere Wurf aus dem Rückraum verhindert werden.

Im Angriffspiel wurde vom Trainergespann Weber und Burtscher mehr Druck in den Stoßbewegungen gefordert.

Keine der Mannschaften konnte sich wirklich absetzen, weshalb man sich mit einem 9:9 in Halbzeit verabschiedet.

In der Halbzeitansprache wurde das gute Abwehrverhalten gelobt aber man muss noch etwas schneller schieben und aggressiver rausgehen. Im Angriff wurde mehr Konzentration gefordert da zu oft schlampige Pässe gespielt wurden.

In der zweiten Hälfte meinte es das Schiedsrichtergespann nicht gut mit den Frundsbergstädterinnen. Einige harte Aktionen wurden gar nicht geahndet, was Frust zur Folge hatte und sich daraus vermehrt hecktisches Aufbauspiel ergab.

Man kämpfte weiter aber der Gastgeber zog dann in der 46. Minuten mit 14:12 davon.
Weitere Anstrengungen, auch durch gute Einzelleistung von Torhüterin Arlene Frehner und gute Einzelaktionen, führten unterm Strich leider nicht zum Erfolg.
In den letzten 20 Sekunden lag den Mindelheimerinnen noch der Ausgleich in der Hand, aber das Quäntchen Glück fehlte.

Man verabschiedete sich mit einem 15:14.

16. Februar 2020

Erneute bittere Niederlage

Motiviert fuhren die Mindelheimer Damen in das oberbayerische Weilheim um sich nach der vergangenen Niederlage im Derby gegen Landsberg sich wieder mit 2 Punkten zu belohnen. Das Spiel fing sehr ausgeglichen an. Auf beiden Seiten wurde im Angriff viel gekreuzt und sich Lücken erspielt. Diese wurden nur teilweise genutzt. Die Mindelheimer Abwehr stand stark und man verschob gemeinsam als Mannschaft. Trotz guter Reflexe von Torhüterin Anita Dadic konnte der ein oder andere Wurf aus dem Rückraum verhindert werden. Im Angriffspiel wurde vom Trainergespann Weber und Burtscher mehr Druck in den Stoßbewegungen gefordert. Keine der Mannschaften konnte sich wirklich absetzen, […]
2. Februar 2020
Damen 2019/20

Erste Halbzeit verschlafen

Mit knapper Besetzung fuhr der TSV zu seinem Tabellennachbarn der HSG Isar-Loisach. Die HSG legte von Beginn an ein schnelles Tempo vor und spielten, wie bereits Trainer Stefan Weber in seiner Ansprache vor dem Spiel vorhersah, ein schnelles Aufbauspiel und zügige Angriffe. Die Frundsbergstädterinnen konnten dem in der ersten Halbzeit durch Unkonzentriertheit und einer ungewohnten schwachen Abwehr nichts entgegenbringen. In der Halbzeitpause hieß es für den Trainer der TSV Damen Motivationsarbeit zu leisten. Er appellierte an den Zusammenhalt der Mindelheimerinnen und den Abruf der Stärken jeder Einzelnen. Dies wurde in einer kraftvolleren zweiten Halbzeit durchaus umgesetzt, die gewohnte Abwehrstärke […]
26. Januar 2020
Damen 2019/20

Ungewohnt hohe Ausbeute

Diese war zu Beginn des Spiels nicht zu erwarten. Die Mindelheimerinnen starteten verhalten und nervös in die Partie. Schlechte Abschlüsse und ein zu langsames Rückzugsverhalten ließen Peißenberg mit 0:3 in Führung gehen. Diesem Rückstand lief man bis zur 24. Minute konstant hinterher. Allerdings erwischte Katharina Spieß einen Sahnetag und man konnte sie immer wieder erfolgreich in Szene setzen. So führte sie die Aufholjagd bis zur Pause an und man ging mit 13:11 in die Kabinen. Die Gäste zollten danach bereits ihrem hohen Tempo zu Beginn der Begegnung Tribut. Sie kamen zwar immer wieder heran, doch gab man selbst die […]
20. Januar 2020

Schwungvoller Rückrundenauftakt

Mindelheimer C-Jugend überzeugt phasenweise beim Schlusslicht TV Gundelfingen. Dass die Partie nicht so eindeutig laufen wird wie das Hinspiel (34:4) war von Anfang an klar. Zum einen ließen die Ergebnisse der letzten Wochen darauf schließen, dass sich der TV Gundelfingen mittlerweile deutlich besser in der Liga zurechtfindet. Zum anderen fehlten mit Tim Metzendorf und Constantin Biehmelt kurzfristig zwei Akteure, so dass mit nur zwei Auswechselspielern angereist werden konnte. An dieser Stelle gilt es, ein großes Lob an die beiden D-Jugendlichen Paul Schmidt und Titus Lewe auszusprechen, die die C-Jugend seit der Quali unterstützen und sich mit vollem Einsatz den […]
19. Januar 2020

Nicht schön, aber erfolgreich

Zum Rückrundenauftakt waren die TSV Damen zu Gast beim BSC Oberhausen. Das Hinspiel wurde knapp mit einem Tor gewonnen und auch diesmal entschied sich die Partie erst in den letzten Minuten. Das Team um Philipp Burtscher und Stefan Weber startete verhalten in das Spiel. Gegen die offensive Abwehr von Oberhausen tat man sich sichtlich schwer und hatte man ein Tor erzielt, war man zu langsam im Rückzugverhalten. So konnten die Gastgeberinnen über die schnelle Mitte zu leicht Tore erzielen und immer wieder ausgleichen. Erst in der 22. Minute erarbeitete man sich einen 2-Tore-Vorsprung (5:7), doch auch dieser war bis […]
12. Januar 2020

Derbysieg

Im letzten Spiel der Hinrunde holten sich die Frundsbergstätterinnen am vergangenen Samstagabend den heiß erkämpften Derbysieg gegen den TSV Ottobeuren. Die Damen des TSV Mindelheim wollten an das erfolgreiche Wochenende, als man sich den Turniersieg im 37. Internationalen Dreikönigsturnier holte, anknüpfen. In der Kabinenansprache motivierten die Trainer Stefan Weber und Philipp Burtscher ihre Mädels mit den Worten: „Gebt alles und die Abwehr muss hinten stehen. Zeigen wir den Ottobeurer Damen, dass das unsere Halle ist!“. Daraufhin startete das Spiel der Mindelheimer Damen mit großer Motivation und dem nötigen Siegeswillen. In den ersten zehn Minuten zog das Heimteam durch tolle […]
17. Dezember 2019

Niederlage im letzten Spiel des Jahres

Zum letzten Spiel des Jahres mussten die TSV-Damen noch einmal auswärts in Weßling ran. Die Tabelle versprach ein Spiel auf Augenhöhe, doch ersatzgeschwächte Mindelheimerinnen konnten dem nicht gerecht werden. In der Anfangsphase agierte man in der Abwehr zu passiv und ließ Weßling leichte Tore aus dem Rückraum erzielen. Im Angriff tat man sich schwer zum Torabschluss zu kommen. Der erste Treffer gelang erst nach fünf Minuten durch einen Strafwurf. Bis zum 4:3 konnten die Gäste noch mithalten, doch ungewohnt viele technische Fehler und Fehlpässe schlichen sich in das Spiel der Unterallgäuerinnen. Dies wusste der SC Weßling für sich zu […]
16. Dezember 2019

Überwintern auf Platz 3

Die Partie gegen den Tabellenletzten aus Kempten war nur in den Anfangsminuten auf Augenhöhe. Nach 4:3 gelang es dem TSV sich deutlich abzusetzen auf 10:4 und von da ab war der Sieg nicht mehr in Gefahr. Durch einen gut aufgelegten Torwart Thomas Vogt mit einer stabilen Abwehrformation vorne dran war der Grundstein zum Erfolg gelegt. Die offensive Deckung erspielte sich die Bälle, die sie zu schnellen Toren umwandelten. Hier trafen unter anderem Joachim Gollmitzer von außen oder Florian Gaum aus dem Rückraum. Zwar verstrickt man sich immer wieder im Kleingruppenspiel und ließ somit weitere Chancen liegen, aber aus dem […]
12. Dezember 2019

Schlusslicht zum Schluss

Schlusslicht zum Schluss Mindelheim bekommt es im letzten Spiel des Jahres mit dem Schlusslicht der Tabelle zu tun. Die SG Kempten-Kottern II konnte in der laufenden Saison noch keinen Punkt für sich verbuchen. Demnach geht Markus Gaum auch mit einer anderen Taktik ins Spiel: „Wir wollen möglichst den jungen Spielern Verantwortung überlassen, dass sie ihr Selbstvertrauen stärken und die Trainingsinhalte zu realen Bedingungen üben können. Ich hoffe natürlich trotzdem, dass meine Männer diese Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn damit ist schon so manch eine Mannschaft auf die Nase gefallen.“