C-Jugend am Ammersee erfolgreich

Am vergangenen Sonntag machte sich die mC-Jugend zum ersten Rückrundenspiel auf den Weg zum Ammersee. Gegner war die zweite Mannschaft des TSV Herrsching. Im Hinspiel hatten die Frundsbergstädter mit 29:23 die Oberhand behalten, was wir natürlich gerne wiederholen wollten.

Scheinbar machte die frühe Anwurfzeit 10:15 Uhr den Gastgebern mehr zu schaffen als unseren Jungs. Die Herrschinger blieben weit unter ihren Möglichkeiten, und so konnten unsere Jungs über 0:5, 1:8 und 4:12 bis zur Halbzeit einen komfortablen 7:17 Vorsprung herauswerfen. In der Abwehr war man aufmerksam, beim Abschluß konsequent, so konnten wir schon relativ früh damit beginnen munter durchzuwechseln, damit jeder Spieler angemessene Einsatzzeiten bekam.Wer aber dachte, das Spiel ist gelaufen und man kann den Sonntag Vormittag gemütlich ausklingen lassen, der wurde eines Besseren belehrt: Ein Handballspiel hat zwei Halbzeiten, da kann man eine scheinbar beruhigende Führung auch leicht wieder verspielen. Jedenfalls war es nach der Halbzeit mit der Herrschinger Gastfreundlichkeit vorbei und in kurzer Zeit waren beim 14:18 nur noch 4 Tore Vorsprung übrig. Viel zu einfach ließen sich unsere Spieler von den zwar körperlich unterlegenen, aber dafür wendigen und flinken Gegnern ausspielen. Ein Abwehrverhalten war leider kaum noch erkennbar. Handball muss man aber mit Kopf und Körper spielen. Herrsching konnte den Abstand nicht weiter verkürzen und am Ende Stand ein 23:29 Sieg auf der Anzeigetafel. Insgsamt gerieten wir zwar nicht in Gefahr, das Spiel noch zu verlieren, aber hoffentlich war diese zweite Halbzeit ein Dämpfer: Man muss ein ganzes Spiel konzentriert und aufmerksam sein, sonst kommt man ungewollt noch in Schwierigkeiten. Auch die vielen Auswechslungen können nicht als Ausrede herhalten, da immer genügend erfahrene Spieler auf dem Feld waren, die die neuen Spieler führen konnten. Im kommenden Jahr stehen noch fünf Spiele an, mal sehen wieviele Punkte wir noch sammeln können.

Aufstellung: Leo (Tor), Leon (2), Clemens, Sebastian (4), Manuel (3), Marcel, Fabio (3), Tobias, David (10), Jakob (2), Norbert (5)

 

 

Comments are closed.