Bezirksligaauftakt für Mindelheimer A-Jugend ein Erfolg

Am Sonntag fand das erste Saisonspiel und gleichzeitig Heimspiel gegen den TV Kempten statt. Der Gegner war aus der vorherigen Saison bekannt und somit konnten sich die Jungen auf das Spiel vorbereiten. Die früheren Spiele waren bekannt dafür, dass sie technisch sehr hochwertig und anstrengend für beide Seiten waren. Die Mindelheimer zogen jedoch meist den Kürzeren.

Diesmal jedoch war das Pech auf der gegnerischen Seite. Gleich zwei Überraschungen gab es an diesem Tag. Kempten musste mit Unterzahl und einem Feldspieler als Torhüter spielen, da die Spieler fehlten. Logischerweise gab es für die Spieler keine Auswechslungen, was ein großer Vorteil für die Heimspieler war. Die Taktik war somit einfach. Ein aggressives und schnelles Spiel. In den Anfangsminuten des Spiels schien dies jedoch nicht richtig zu funktionieren. Im Angriff wurde kein Druck gemacht und in der Abwehr fehlte die Absprache. Dadurch hielt Kempten das Spielgeschehen zunächst offen. Doch dann fasste sich die heimische A-Jugend und spielte konzentriert, mit Erfolg. Zum Ende der ersten Halbzeit stand es dann 16:7. Die zweite Halbzeit läutete die endgültige Niederlage für den TV Kempten ein. Kempten wurde müde und die Mindelheimer zogen durch schöne Aktionen bis zum Ende des Spiels auf 36:14 davon. Das einzige Manko des TSV Mindelheims an diesem Tage war die niedrige Trefferquote.
*TSV Mindelheim:* Klein, Wurm, Schuster M., Maier, Gaum, Dempf, Karaca, Nitsche , Schuster R., Singer, Jungbluth, Spies, Rinderer

Comments are closed.