B-Junioren starten siegreich gegen Immenstadt in die Saison

Am vergangenen Samstag konnte die männliche B-Jugend die stark umkämpfte Partie gegen den TV Immenstadt mit 27:26 für sich entscheiden.

Der heimische TSV gestaltete die ersten Minuten kämpferisch, konnte sich jedoch nicht gegen die Gäste aus Immenstadt durchsetzen und somit stand es nach 3 Minuten 3:3 Unentschieden. In den folgenden Minuten konnte der Gastgeber durch gelungene Anspiele an den Kreis im Angriff und eine gut stehende Defensive eine 2-Tore-Führung (7. Min) heraus spielen. Doch dies hielt nicht lange an, nach der Team-Time-Out von Immenstadt glichen die Gäste mit 7:7 (12. Min) aus. Die darauf folgenden Minuten der Partie verliefen ausgeglichen. Obwohl Immenstadt des Öfteren in Unterzahl spielen musste, konnten die Mindelheimer unter der Leitung von Trainer Christian Schielle keine Führung aufbauen und es stand in der 20. Minute 12:12 Unentschieden. Die Gäste konnten nun erstmals durch Individuelle Fehler der Gastgeber eine Führung heraus spielen. Bis Ende der ersten Halbzeit konnte Mindelheim jedoch noch ausgleichen und so ging es mit einem 14:14 Unentschieden in die Halbzeit.

Trainer Christian Schielle fand wohl die richtigen Worte in der Kabine und Mindelheim konnte die Führung ab Beginn der 2. Hälfte kontinuierlich ausbauen. Immenstadt konnte nicht mehr ausgleichen. Nach dem Stand von 20:17 wurde die Partie ruppiger und auf Seiten der Frundsbergstädter, als auch auf Seiten der Immenstädter mussten Spieler 2-Minuten-Zeitstrafen hinnehmen. Doch diese Phase brachte die Mindelheimer nicht aus ihrem Konzept und sie führten mit 27:24 zwei Minuten vor Ende der Partie. Der Sieg war nahe, doch die Mindelheimer ließen die Gäste nochmal auf ein Tor heran kommen und so wurde es doch nochmal spannend. In den letzten 40 Sekunden spielten die Gastgeber die Zeit herunter und so gewann der heimische TSV verdient mit 27:26.

Es spielte: Miethke (Tor), Hörmann (4/4), Urlbauer (4), Schuster (3), Kuhn, Geier (1), Faulhammer (Tor), Gonser, Sailer (7), Twachtmann (3), Gollmitzer (1)

 

 

Comments are closed.