Anna Hüttmann

Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison waren die TSV Damen beim SC Wessling zu Gast. Schon die ersten Minuten waren richtungsweisend für den weiteren Verlauf des Spiels. Die Mindelheimerinnen verloren den Ball im Angriff ein  ums andere Mal und so konnte Wessling schnell 0:3 in Führung gehen. Einer kompakten und sicheren Abwehr war es zu verdanken, dass die Hausdamen ihre Führung nicht weiter ausbauen konnten. Im Positionsspiel konnten sie sich über die gesamte Spieldauer selten durchsetzen. Da das schnelle Spiel der TSV Damen nach vorne jedoch über alle Positionen mit technischen Fehlern und Fehlpässen gespickt war ging man beim Stand von 14:6 in die Kabinen.
In Halbzeit zwei fing man sich etwas und konnte die eigenen Fehler zwar minimieren, doch scheiterte man nun auch noch häufig an der guten Torhüterin der Wesslinger Damen. Die Mindelheimerinnen gaben sich nicht ganz auf und konnten sich über das schnelle Spiel der Rückraumspielerinnen auf vier Tore herankämpfen. Die kurze Unsicherheit und Hektik im Wesslinger Spiel konnte man sich an diesem Tag jedoch nicht mehr zu Nutze machen. So entschieden Diese die Partie am Ende mit 21:14 für sich.
In der kommenden Woche steht das letzte Heimspiel der Runde auf dem Programm. Am Sonntag ist der TSV Ottobeuren 2 zu gewohnten Anspielzeit um 14 Uhr zu Gast. Dann heisst es wieder volle Konzentration von Beginn an und über eine starke Abwehrarbeit die Punkte auf das eigene Konto zu holen.
Es spielten: Frehner (Tor), Moser (4), Möhrle (1/1), Ruiu, Hörmann (2), Miller (1), Repas (2), Sailer (3), Schimkat, Zech, Bail, Lukac (1)
12. März 2017
Damen 2016/17

  Technische Fehler am laufenden Band verhindern Punktgewinn

Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison waren die TSV Damen beim SC Wessling zu Gast. Schon die ersten Minuten waren richtungsweisend für den weiteren Verlauf des Spiels. Die Mindelheimerinnen verloren den Ball im Angriff ein  ums andere Mal und so konnte Wessling schnell 0:3 in Führung gehen. Einer kompakten und sicheren Abwehr war es zu verdanken, dass die Hausdamen ihre Führung nicht weiter ausbauen konnten. Im Positionsspiel konnten sie sich über die gesamte Spieldauer selten durchsetzen. Da das schnelle Spiel der TSV Damen nach vorne jedoch über alle Positionen mit technischen Fehlern und Fehlpässen gespickt war ging man beim Stand […]
21. Februar 2017

Unentschieden gegen Gilching  

Am vergangenen Sonntag war der TSV Gilching in Mindelheim zu Gast. Das die Gilchinger Damen deutlich stärker als noch in der Hinrunde waren, merkte man schon in den ersten Minuten. Durch Unkonzentriertheiten im Angriff führten die Gäste schnell mit 0:3. Danach hatte man sich zwar wieder gefangen, und glich zum 6:6 aus. Doch Gilching legte immer wieder vor und so ging man mit einem 12:12 in die Kabinen. Trainer Jan Krausko fand bei seiner letzten Kabinenansprache deutliche Worte, die vor allem mehr Kampfgeist, Laufbereitschaft und Leidenschaft beinhalteten. Man konnte dies nun auch etwas besser umsetzen. Spielzüge und Einzelaktionen führten […]
12. Februar 2017
Damen 2016/17

Damen kassieren Klatsche

Beim Rückrundenspiel in Gröbenzell mussten die Mindelheimer Damen eine deutliche Niederlage verkraften. Ohne die beiden Stammspielerinnen Bernadette Moser und Christina Hörmann fehlte ein großes Stück Routine. Coach Stefan Weber stimmte seine Damen mit klaren Worten auf die Partie ein: „Nur über die Abwehr gewinnen wir dieses Spiel!“ Seine Mannschaft startete konzentriert und ideenreich in die erste Halbzeit. Tabea Zech auf der Spielmacherposition wusste die offensive Abwehr der Gastgeberinnen auseinander zu nehmen und Christina Möhrle verwandelte den Strafwurf zur 0:1-Führung. Das sollte jedoch die einzige Führung des TSV für die gesamte Spieldauer gewesen sein. Ein altbekanntes Problem brach den Gästen das […]
5. Februar 2017

Auch keine Wende im Rückspiel

Nachdem es im Hinspiel in Weilheim für die Mindelheimerinnen eine herbe 18:11-Auswärtsniederlage gesetzt hatte, pochte man am vergangenen Sonntag Nachmittag vor heimischem Publikum auf Revanche. Man startete in der Defensive robust in die Partie und ließ Weilheim nur selten zum freien Wurf kommen. Doch konnte man selber im Angriff ebenfalls nicht viel Verwertbares anbieten. Auch in der zweiten Welle verloren die Damen um Jan Krausko zu viele Bälle. Nach langem 3:2-Zwischenstand erzielte Weilheim durch ein schnelles einfaches Tor den Ausgleich. Im weiteren Verlauf konnten sich die Gäste einen 3:6-Vorsprung erspielen. Daniela Miller war es, die das erlösende 4:6 einnetzte. […]
29. Januar 2017
Damen 2016/17

Qualität schlägt Quantität

Am vergangenen Samstag machte sich die Damenmannschaft aus Mindelheim auf den Weg nach Pullach zur neu gegründeten Spielvereinigung der HSG Isar Loisach / SV Pullach. Das Hinspiel war hart umkämpft und hatte sich erst kurz vor Ende zu Gunsten der Mindelheimerinnen entschieden. Die Halbzeit begann für die Gäste vielversprechend. Man stand kompakt in der Abwehr, lies keine guten Chancen zu und nutzte die Fehler der HSG zu erfolgreichen schnellen Gegenangriffen. Auch das Kombinationsspiel funktionierte und so konnte man durch Anja Sailer, über die für sie ungewohnte Linksaußenposition, mit 0:5 in Führung gehen. Danach kamen jedoch auch die Gastgeberinnen zurück […]
22. Januar 2017

Nicht schön aber effektiv  

Am vergangenen Sonntag empfingen die Mindelheimer Handball-Damen die Mannschaft des TV Bad Tölz. Im Hinspiel hatte man zwar zwei Punkte mitgenommen, aber der TV ist und bleibt ein unangenehmer Gegner. Die heimischen Damen fanden zu Beginn gut in die Partie und schafften einen 6:3-Zwischenstand vorzulegen. Im weiteren Verlauf gelang es ihnen sogar sich bis auf ein 10:4 davonzuspielen. Doch wie schon beim Hinrundenspiel fanden sie kein Mittel die gegnerische Kreisläuferin unter Kontrolle zu bekommen. Die Gäste agierten in der Abwehr mit einer vorgezogenen Formation, die Mindelheim nicht zu nutzen wusste. Zu statisch gelangen jetzt kaum noch verwertbare Chancen und […]
15. Januar 2017

Geglückte Revanche

Geglückte Revanche Am vergangenen Samstag Nachmittag traten die TSV-Handball-Damen zum Rückrundenauftakt beim direkten Tabellennachbarn des TSV Landsberg an. Das erste Spiel gegen die Landsbergerinnen hatte man unnötig verloren und pochte auf eine Revanche. Die Mannschaft um das Trainergespann Krausko/ Weber fand gut in die Partie und legte mit einem 0:2-Vorsprung vor. Die Mindelheimer Defensive stand wie ein Bollwerk um Christina Hörmann und ließ Landsberg lediglich die Außenpositionen zum Wurf. Auch im Angriff kamen die Gäste um Bernadette Moser ein ums andere Mal zum erfolgreichen Torabschluss und spielten sich auf ein 2:6. Doch die Gastgeberinnen ließen sich das nicht länger […]
5. Dezember 2016

2 Punkte über die Zeit gerettet

Am vergangenen Sonntag war man beim Aufsteiger in Ottobeuren zu Gast. Die Voraussetzungen für dieses Derby waren auf Mindelheimer Seite denkbar schlecht, da viele Spielerinnen krankheits – oder verletzungsbedingt passen mussten. Nichts desto trotz ging man hoch motiviert in die Partie – hatte man aus dem Spiel gegen Wessling wieder einiges gut zu machen. Der Abwehrverbund stand von der ersten Minute kompakt. Im Angriff trat man jedoch zu Beginn sehr passiv auf, weswegen das Spiel bis zum Stand von 6:7 sehr ausgeglichen war. Doch konnte man das in den vergangenen Wochen trainierte immer besser umsetzen und schaffte es im […]
27. November 2016

Es fehlte der Schwung

Am vergangenen Sonntag Nachmittag empfingen die TSV-Handball Damen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Weßling. Die Gäste legten schnell mit einem 0:1 vor und diese Führung gaben sie bis zur letzten Minute nicht mehr ab. Wieder einmal schlichen sich zu viele unkonzentrierte Aktionen bei den TSV-Damen ein. Diese Chancen wusste der SC gnadenlos zu nutzen. Die Mindelheimer Offensive verhielt sich schwunglos und statisch. So schaffte man es kaum die Abwehr aus Weßling unter Druck zu setzen. Auch wenn die Torhüterin Arlene Frehner gut parierte, eine gegnerische Rückraumspielerin kam immer wieder nahezu frei zum Wurf und erspielte ihrem Kader eine 8:14-Pausenführung. Die zweite […]