Auswärtssieg in Waltenhofen

Damit hatte man in Waltenhofen sicherlich nicht gerechnet und wird die Mindelheimer Mannschaften wohl in schlechter Erinnerung behalten. Nachdem die männliche C-Jugend und die männliche A-Jugend ihre Partien gegen Waltenhofen am Sonntag mehr als souverän gewonnen hatten, gelang den Herren II im Anschluss an die A-Jugend-Partie ein ebenso deutlicher Erfolg.

Bereits von Beginn an hatte man den Gegner fest im Griff und ließ auf dessen Seite durch aggressives Abwehrverhalten keinen richtigen Spielaufbau zu. Im Angriff konnte man sich einfache Chancen erarbeiten, die auch im Abschluss genutzt wurden. Schnell gelang ein 2:7 Vorsprung für die Frundsbergstädter. Den Gastgebern gelang es zwar zu verkürzen, aber bis zur Pause stand es dann 10:16 für den TSV.
Nach Anpfiff zur 2. Halbzeit fehlte es etwas an Konzentration und so schloss der TV Waltenhofen langsam, aber wiederum mit unnötig einfachen Torerfolgen, bis auf 21:24 auf. Zeit für eine Auszeit, in der bei passender Ansage die Mannschaft in Verantwortung genommen wurde. So wurde es 10 Minuten vor Spielende Zeit, das Spielgeschehen wieder zu kontrollieren. Es wirkte und man zog wieder Tor um Tor davon bis die Partie bei 28:34 für Mindelheim abgepfiffen wurde.
Ein unumstrittener Sieg und weitere Punkte, mit denen man sich vorerst im Mittelfeld der Tabelle der Bezirksklasse West platzieren konnte. Am kommenden Samstag um 19:30 Uhr ist der TSV Oberstaufen zu Gast.

*TSV Mindelheim:* Ruf (Tor) ; Moser Max (1/4) ; Becker (4) ; Maier ; Braun (5) ; Gaum Flo (2) ; Weber (5/1); Dumler (2) ; Schuster M. (1) ; Singer (2) ; Spies ; Gessner (1/1); Schielle (3); Jungbluth (2) ;

Comments are closed.