Arbeitssieg für C-Junioren

Die männliche C-Jugend konnte sich im hart umkämpften Spiel gegen die SG Kempten/Kottern II mit 28:26 zuhause durchsetzen und damit den 3. Sieg in Folge einfahren.

Die Gäste reisten geschwächt mit nur 7 Spielern an, dennoch konnten sie nach nur 15 Minuten einen klaren Vorsprung von 4 Toren herausspielen (4:8). Nach ein paar Auswechslungen durch Trainer Markus Gaum konnten die Mindelheimer mit neuer Kraft angreifen und damit glich die Heimmannschaft in der 20. Minute aus (12:12). Mit einem Unentschieden gingen beide Teams in die Halbzeitpause (13:13). Guter Dinge gingen die jungen Mindelheimer zurück auf das Spielfeld und führten nach nur fünf gespielten Minuten mit 16:14. Trotz der kleinen Führung blieb es weiterhin spannend und in der 55. Minute konnten die Gäste noch einmal ausgleichen (23:23). Trainer Markus Gaum machte ein Timeout und hier fand er wohl die richtigen Worte denn es schwankte zuvor des Öfteren an ungenutzten Abschlüssen. Zum Schluss erarbeiteten die Mindelheimer eine 26:25 Führung und durch eine 2-Minute-Strafe der Gäste, gewannen am Ende die Mindelheimer verdient mit 28:26.

 

Tore:

Vinzenz Hörmann (5), Miethke Kai, Gollmitzer Joachim (5), Twachtmann Simon (3), Philipp Urlbaur, Thomas Sailer(1), Lange Dean (9), Simon Schuster (2), Faulhammer Christian, Geier Philipp, Marius Gonser, Sandro Kuhn (1), Florian Müller, Manuel Reich (2).

Comments are closed.