Alles auf Null – TSV startet in neue Spielzeit

Am kommenden Samstagabend startet unsere erste Herrenmannschaft mit ihrem Auswärtsspiel beim TSV Murnau (19:30 Uhr) in die Bezirksoberliga-Saison 2015/2016.

Bereits seit Anfang Juli befindet sich die erste Herrenmannschaft des TSV Mindelheim in der Vorbereitung auf die am Samstag beginnende Bezirksoberligasaison. Nach unzähligen Kraft- und Konditionseinheiten unter der Leitung von Co-Trainer Christian Halbig scheinen die Jungs um Kapitän Christian Stumpf körperlich fit zu sein. Spielerisch verlief die Vorbereitung dagegen eher durchwachsen. Die zum Teil sehr positiven Eindrücke aus den bisherigen Testspielen musste der TSV mit den langwierigen Verletzungen der Neuzugänge Philipp Burtscher (Knie) und Sascha Winter (Außenbandriss) teuer bezahlen. Auch Youngster Maximilian Steiner wird nach seinem Schienbeinbruch in der vergangenen Saison erst Mitte September vollends einsatzfähig sein. Trotz diesen Verletzungen und dem studienbedingten Abgang von Rückraumspieler Marius Wurm zur SG Tübingen steht Mindelheims Coach Thomas Burtscher noch ein ausreichend großer Kader zur Verfügung. „Wir sind nach wie vor optimistisch und wollen so lange wie möglich um die oberen Tabellenplätze mitkämpfen“, gibt er die Marschrute vor. Ein Selbstläufer wird dieses Unterfangen laut Kapitän und Spielmacher Christian Stumpf aber mit Sicherheit nicht: „Einige Teams haben personell nochmals richtig nachgelegt“. Vor allem der TSV Weilheim (Landesliga-Absteiger) und der TSV Gilching werden im Mindelheimer Lager als Favoriten genannt. Aber auch Verfolger wie die SG Kempten-Kottern hinterließ in der Vorbereitungsphase einen positiven Eindruck und scheint im Gegensatz zur letzten Saison einen gehörigen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Gleich in den ersten vier Spieltagen treffen die Frundsbergstädter auf die Teams aus Murnau, Gilching, Fürstenfeldbruck und Kempten-Kottern – allesamt vermeintliche Top-Teams der neuen Saison. „Diese schwierige Anfangsphase müssen wir unbedingt gut meistern, um nicht frühzeitig unser Saisonziel zu gefährden“, appelliert Trainer Thomas Burtscher an die Einsatzbereitschaft seiner Mannschaft. Diese kann der TSV gleich am kommenden Samstagabend beim ersten Saisonspiel in Murnau unter Beweis stellen. Gegen den letztjährigen Tabellensiebten sollte der heimische TSV sein Augenmerk vor allem auf die Defensive richten. In den vergangenen Jahren verfügten die Oberbayern einerseits über eine äußerst treffsichere Offensive, andererseits kassierten sie mitunter die meisten Gegentore. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

 

 

TSV-Kader 2015/2016:

 

Sascha Winter, Thomas Vogt, Simon Jousma (alle Torhüter); Jan Krausko, Johannes Heimpel, Stefan Weber, Maximilian Moser, Christian Stumpf, Hannes Hörmann, Alexander Weikmann, Florian Gaum, Markus Gaum, Roman Karlstetter, Philipp Burtscher, Michael Karlstetter, Maximilian Steiner

 

 

 

 

Comments are closed.