Algund und Weinfelden verteidigen Titel

Beim diesjährigen Dreikönigsturnier nehmen die Vorjahressieger die Wanderpokale wieder mit nach Hause.

Algund (Südtirol) bei den Herren und Weinfelden (Schweiz) bei den Damen verteidigen ihren Titel erfolgreich. Die Teams des TSV Mindelheim, zwei Damen und zwei Herrenmannschaften, schlugen sich respektabel, obwohl man in einigen Spielen äußerst knappe Niederlagen hinnehmen musste.
Im Finale der Männer standen sich der ASC Algund und der TV Weinfelden gegenüber. Nach einem Blitzstart der Südtiroler war das Spiel beim 6:0 schon fast entschieden, doch Weinfelden verpasste die Sensation nur knapp und ging mit 8:10 als zweiter Sieger vom Platz.
Das Turnier stand unter der Schirmherrschaft des 2. Bürgermeisters Heinz Drexel, der gemeinsam mit dem Vorstand des TSV Mindelheim Conny Kleiner bei der Begrüßung den Mannschaften für ihr Kommen dankte und einen sportlich fairen Verlauf wünschte. Letztendlich ging es sogar nicht nur fair zu, beide Turniere fanden ihre Gewinner zwar in den alten, aber immer noch würdigen Turniersiegern.

*Berichte der Mindelheimer Mannschaften:*
Herren I
Herren II
Damen
Damen II (weibliche A-Jugend)

Comments are closed.