A-Jugend liegt im Soll

Zum ersten Mal seit längerer Zeit versucht sich wieder eine Mindelheimer Jugendmannschaft in der Qualifikation zur Landesliga. Die männliche A-Jugend unter ihrem neuen Trainer Philip Lewe musste in der 1.Qualifikationsrunde in Neu-Ulm gegen JSG Burlafingen, TSV Milbertshofen und SV Bruckmühl antreten.

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Burlafigen fingen die Mindelheimer stark an, konnten das Niveau dann aber im weiteren Spielverlauf nicht ganz halten. Am Ende war man mit dem 20:20 durchaus zufrieden.Das zweite Spiel gegen Milbertshofen wurde von Anfang an, basierend auf einer hervorragenden Abwehrarbeit, zu einer eindeutigen Angelegenheit. Schnell konnten sich die Frundsbergstädter auf 8:2 absetzen und diese klare Führung bis zum Endstand von 27:16 behaupten.Die Schlusspartie gegen Bruckmühl konnte ebenfalls klar mit 28:15 gewonnen werden, und somit musste, aufgrund der Punktgleichheit, ein 7-Meter-Werfen gegen Burlafingen über den Gruppensieg entscheiden. Stand es nach den ersten vier Werfern noch 4:4, mußte man sich am Ende, etwas glücklos, mit 8:6 geschlagen geben.Der tolle zweite Platz in diesem Turrnier lässt den Mindelheimer Jungs alle Optionen offen für das Ziel Landesliga

Comments are closed.