A-Jugend ist Vize-Meister

Mit einem Last-Minute Erfolg bei der HSG Würm-Mitte hat die männliche A-Jugend die Vizemeisterschaft in der Landesliga Süd vorzeitig perfekt gemacht. Beim 30:31-Sieg fiel die Entscheidung erst in der letzten Sekunde.

Dabei sah es die gesamte erste Hälfte nach einer Niederlage aus. Mindelheim startete äußerst schwach in die Partie und verschlief insbesondere in der Abwehr die erste viertel Stunde. So lag man früh mit 12:6 zurück und es deutete sich sogar eine wahre Klatsche an. Eine Umstellung der Deckungsvariante und vor allem eine höhere Zweikampfbereitschaft sorgten dafür, dass man immer besser ins Spiel fand und bis zur Halbzeit auf 19:17 verkürzen konnte.
Diese Aufholjagd setzte sich auch im zweiten Durchgang fort und Mindelheim konnte bald nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielen. In der Folge entwickelte sich ein knapper Spielverlauf, wobei sich keine Mannschaft deutlich absetzen konnte, Mindelheim aber zumeist in Führung lag. Als Mindelheim wegen drei Zeitstrafen die letzen sechs Spielminuten in Unterzahl agieren musste, schaffte Würm den Ausgleich und es drohte der Spielverlust. Doch Mindelheim verhinderte trotz doppelter Unterzahl 20 Sekunden vor Schluss einen Gegentreffer und den letzten Angriff konnte Würm mit der Schlusssirene nur 7-Meter reif unterbinden. Diese Chance ließ sich Mindelheim nicht entgehen und machte mit dem 31:30-Erfolg den zweiten Platz in der zweithöchsten Spielklasse Bayerns perfekt.

*TSV Mindelheim:* Vogt (Tor), Klein O. (Tor), Burtscher (2),  Hörmann (2), Stumpf (11/3), Karlstetter (2), Heimpel (5), Klein J. (6), Jungluth (2).

Comments are closed.